Overblog
Editer l'article Suivre ce blog Administration + Créer mon blog
9 février 2011 3 09 /02 /février /2011 21:29

 

Atemzug.jpg

In einem Atemzug ist ein guter Einstieg in das Werk und die küntslerische Welt der Lucienne Stassaert (Antwerpen °1936), eine Grande Dame der flämischen Dichtkunst. Seit 1964 schreibt sie Gedichte, poetische Prosa und arbeitet mit an Büchern der Kunst. Sie übersetzte Emily Dickinson und Sylvia Plath, übertrug Hadewijch, schrieb Hörspiele und Theaterstücke.

Lucienne Stassaert präsentiert sich hier in einer internationalen, dreisprachigen Zusammenstellung ihrer Werke.

Das Buch ist Produkt des unabhängigen europäischen Übersetzungsprojektes Flußschiffahrt, das zur Kulturhauptstadt Europas Ruhrgebiet 2010 initiiert und gestaltet wurde.

 

Voller Mond

(der Abschied von Rosebud)

 

Da ist heut' Nacht viel Trieb am Horizont

wenn dieser bleiche Mond beginnt

zu zittern wie heißer Saitenklang.

 

Ich hör' das alles schon, du Männchen Katz,

flüstert sie zärtlich in mein Ohr.

Wahrhaftig! Sie ist rollig!

 

Die Märzen Liebelei sitzt auf der Haut

darum beschreibt sie ohne Stift

sowas so Traurig' wie die Musik

 

in einem Andante Amoroso.

Wie Mozart schweigt, zieht sie nach innen –

Und das nun schon seit Jahr und Tag.

 

Vielleicht verspricht sie sich noch mehr

wenn sie allein so schwarz auf Weiß.

(Übersetzung: Fred Schywek)

 

StassaertPoes.jpg

 

Lucienne Stassaert, Rosebud, 1982

Lucienne STASSAERT, In einem Atemzug / In één adem / In one breath, Duisburg / Rhein – Antwerpen – Hamburg, World Internet Books, 2011, 92 p., 12,80 €. ISBN 978-3-8423-3402-1.

Partager cet article
Repost0

commentaires

Présentation

  • : Le blog de CDR-Mededelingen
  • : Nederlandse en Franse literatuurgeschiedenis, onuitgegeven teksten, politieke en culturele actualiteit
  • Contact

Recherche