Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
24 décembre 2008 3 24 /12 /décembre /2008 05:43

KT is een uitgave van het Bonner Krimi Archiv [Sekundärliteratur].
Drijvende kracht van KT is 
Thomas Przybilka (quizvraag: in welke roman van een Vlaamse misdaadauteur wordt een personage met dezelfde naam opgevoerd?).

In de jongste aflevering (KT 51, mei-december 2008, 100 p.) wordt Thriller versus roman gesignaleerd, alsmede het boek dat ter gelegenheid van De Diamanten Kogel 2006 gepubliceerd werd.


“Die „Diamanten Kogel“ ist der Preis, der im flämischsprachigen Belgien für den besten Kriminalroman des Jahres vergeben wird. Von Konzeptkünstler Wim Delvoye entworfen, macht die „Diamanten Kogel“ im Bücherregal der Preisträger wirklich etwas her: Die Kugel besteht aus 500 Gramm Sterling Silber und ist mit vier Diamanten (0,35 Karat pro Stück) besetzt. Im September 2007 ging die Auszeichnung an Patrick Conrad für seinen Kriminalroman „Starr“. […]

Zuvor hatten die belgischen und niederländischen Krimischriftsteller ein Kolloquium organisiert, auf dem u.a. der Stellenwert des misdaadroman (Krimi) im Kontext der Literatur niederländischer (resp. flämischer) Sprache diskutiert wurde. Weiterhin beschäftigten sich Vorträge mit der Geschichte und der Entwicklung der Kriminalliteratur in den Niederlanden. Jim Madison Davis, Professor an der University of Oklahoma, referierte über Kriminalliteratur in den USA und Jooris van Hulle liferte eine „case-study“ zum südafrikanischen Kriminalliteratur. Jos van Cann (Journalist und Autor des Nachschlagewerks Moordgids) und Henri-Floris Jespers (Literaturwissenschaftler) haben die Vorträge gesammelt und den Reader Thriller versus roman herausgegeben. Beide Herausgeber dürften den Lesern des Krimi-Tipp nicht unbekannt sein, ebenso wie andere Autoren dieses Reader, da im Krimi-Tipp bereits verschiedendlich auf ihre Publikationen hingewiesen wurde. […]

*

Weiter oben habe ich auf den Reader Thriller versus roman herausgegeben von Cann & Jespers hingewiesen. Henri-Floris Jespers war so freundlich, und hat mir diesen Reader, der fast noch die Restwärme der Druckerei aufwies, zugeschickt. Seiner Sendung beigefügt hat er De Diamanten Kogel 2002 – 2006, eine Broschüre mit verschiedenen Aufsätzen zur Kriminalliteratur beziehungsweise zu verschiedenen Kriminalschriftsteller/innen. Diese Broschüre erschien 2006 in einer Auflage von 500 Exemplaren, war nie im Handel erhältlich und ist daher in den Niederlanden und Belgien ein gesuchtes Objekt der Begierde von (Spezial-)Bibliotheken und Sammlern. Da der Krimi-Tipp sich nicht ausschließlich nur als review-newsletter versteht sondern auch zeitweise auch als Informationsbulletin zur Kriminalliteratur, erlaube ich mir daher den Hinweis auf diese Broschüre. Inhalt […].

In 2009 worden twee afleveringen van Krimi-Tipp gepland.” 

 

Jos van CANN & Henri-Floris JESPERS, Thriller versus roman, Antwerpen, Garant Uitgevers, 142 p., 15,90 €. 978-90-441-2363-1

Partager cet article

Repost 0
Published by CDR-Mededelingen - dans littérature
commenter cet article

commentaires

Présentation

  • : Le blog de CDR-Mededelingen
  • : Nederlandse en Franse literatuurgeschiedenis, onuitgegeven teksten, politieke en culturele actualiteit
  • Contact

Recherche